Marco Mustermann
Mustergasse 23b
66698 Musterstadt

Bewerbung als Hausmeister

Kurzer Werdegang

Grund- und Hauptschule Mittelstädt, Hauptschulabschluss ( Notendurchschnitt 1,9 ),
Ausbildung zum Heizungs- und Sanitärinstallateur bei der Firma Kuppel, Mittelstädt; Erfolgreicher Abschluss mit dem Gesellenbrief; freiwilliger Wehrdienst in der Kaserne Bruchköbel. Nach dem Grundwehrdienst Einsatz in der Gebäudeinstandsetzung- und betreuung (Hilfe bei Hausmeistertätigkeiten); Erlangung LKW-Führerscheins. Nach dem Wehrdienst Beginn des unbefristeten Arbeitsverhältnisses bei der Firma Meschenmoser, Winkelbach als Heizungs- und Sanitärinstallateur. Montage von Kalt- und Warmwasseranlagen sowie Gas- und Abwasseranlagen. Programmierung von Öl- und Gasheizungen; Montage und Verlegung von Rohrer in Neubauten. Altbausanierungen; WC-Notdienst; Hygieneschulung.

Fähigkeiten und Kenntnisse

– Montage von Kalt- und Warmwasseranlagen
– Gas- und Abwasseranlagen
– Einbau von Öl- und Gasheizungen
– Programmierung von Öl- und Gasheizungen
– Gebäudetechnik
– Altbausanierungen
– Anschließen sämtlicher Apparate und Monturen
– Werkstoffbearbeitung
– Installation von Badewannen, Waschbecken, Lavabos
– Installationen von Großküchen
– Küchen Ein- und Ausbauten in Gastronomie Betrieben
– Biegen und Schneiden von Rohren und Gewinden
– Kenntnisse der Umweltschutzbestimmungen
– Fachgerechte Entsorgung der verbrauchten Baumaterialien
– sehr guter Umgang mit Werkzeugen aller Art
– großes handwerkliches Geschick
– Erstellen von Angeboten
– Verwalten der Rapportberichte und deren Prüfung
– Hygieneprüfung
– WC-Notdienst (Wochenende und Abends im rollierenden System)
– MS Office ( Excel, Word, Power Point )

Sprachen

Italienisch ( Muttersprache )
Deutsch, sehr gut
Englisch, gut

Lebenslauf

Firma Meschenmoser, Winkelbach 2006 – bis jetzt
Heizungs- und Sanitärinstallateuer
Einbau von Öl- und Gasheizungen, Wartungsarbeiten,
Programmierung von Heizungsanlagen;
Montage von Badewannen, Waschbecken etc., Werkstoffbearbeitung,
Altbausanierungen, Installation von Großküchen, Montage von
Kalt- und Warmwasseranlagen, Gas- Abwasseranlagen, Erstellung
von Angeboten, Verwalten der Rapportberichte und deren Prüfung,
Fachgerechte Entsorgung der verbrauchten Baumaterialien
WC-Notdienst.

Kaserne Bruchköbel 2005 – 2006
Freiwilliger Wehrdienst; nach dem Grundwehrdienst Einsatz in
der Gebäudeinstandsetzung und Mithilfe bei Hausmeistertätigkeiten;
LKW-Führerscheins.

Heizungsbau und Sanitärfachbetrieb Kuppel, Mittelstadt 2002 – 2005
Dreijährige Ausbildung zum Heizungs- und Sanitärinstallateur
Erfolgreicher Abschluss mit Gesellenbrief

Grund- und Hauptschule Mittelstädt 1996 – 2002
Hauptschulabschluss ( Notendurchschnitt 1,9 )
Teilnahme an der Technik AG

Weiterbildungen

Heiztechnik – Aktualisierungs-Kurs 2008 und 2010
Energiepass – Gebäudeeffizienz 2008