Dorothea Mustermann
Mustergasse 1
57689 Musterstadt
Telefon +49/ (1111) 11 11 111
Email: dmustermann@t-online.de

Bewerbung als Ergotherapeutin

Kurzprofil

Grund- und Hauptschule in Erlenbach; Karl-Theoder-Riemann-Realschule, Erlenbach; Realschulabschluss ( Notendurchschnitt 1,8 ): anschließendes
soziales Jahr im Behindertenzentrum Hochstegen in Siegen; danach Studium zu Ergotherapeutin an der staatlich anerkannten Albert-Schweitzer- Hochschule in Frankfurt am Main mit staatlichem anerkannten Examensabschluss; Vollzeitanstellung als Ergotherapeutin im Heilig-Geist-Krankenhaus in Frankfurt am Main; langjährige Erfahrung mit allen damit verbundenen Anforderungen; ständig berufsbegleitende Weiterbildungen im Therpaiebereich.

Fähigkeiten und Kenntnisse

– Motorisch – funktionelle, neurophysiologische Behandlungsverfahren
– Neuropsychologische und psychosoziale Behandlungsverfahren
– Fachsprache
– Biologie, beschreibende und funktionelle Anatomie
– Physiologie
– Grundlagen der Gesundheitslehre und Hygiene
– Adaptierende Verfahren der Ergotherapie
– Arzneimittellehre
– Grundlagen der Arbeitsmedizin
– Psychologie und Pädagogik
– Behindertenpädagogik
– Handwerkliche und gestalterische Techniken mit verschiedenen Materialien
– Spiele, Hilfsmittel, Schienen und technische Medien
– MS Office ( Word, Power Point, Excel )
– einfühlsam
– teamfähig
– gewissenhaft
– belastbar
– kommunikativ

Sprachen

Deutsch ( Muttersprache )
Französisch, gut
Englisch, gut

Lebenslauf

Heilig Geist Krankenhaus, Frankfurt am Main 2002 – bis jetzt
Ergotherapeutin in Vollzeit
Arbeitskreise mit Kindern und Jugendlichen,
Einzelförderung von Kindern bei motorischen
Störungen und eingeschränkten Sinneswahrnehmungen. Betreuung
und Einweisungen der Familienangehörigen in die jeweiligen
Arbeitstechniken. Psychologische Betreuung in Zusammenarbeit
mit Kinder- und Jugendpsychologen bei Verhaltensstörungen wie
z.B. ADHS, Essstörungen, Verhaltensstörungen, frühkindlicher
Autismus. Erarbeitung verschiedener Verhaltenskonzepte wie Bobarth,
Affolter, Maria Montessori.

Albert Schweitzer Hochschule, Frankurt am Main 1999 – 2002
Studium zur staatlich anerkannten Ergotherapeutin.
Erfolgreicher Abschluss (staatlich anerkanntes Examen)
mit 240 ECTS Punkten; Akademischer Grad
eines Bachelor of Science.

Soziales Jahr Behindertenzentrum, Siegen 1998 – 1999
Betreuung der Patienten in der Kinder-
und Jugendstation, Einweisung in den Stationsablauf,
Mithilfe bei der Mahlzeiten Austeilung, Beschäftigung mit den
Kindern, Erlernen von speziellen therapeutischen Maßnahmen
bei motorisch gestörten Kindern.

Riemann Realschule, Erlenbach 1982 – 1988
Realschulabschluss ( Notendurchschnitt 1,8 )
Teilnahme an der Französisch und Handball AG

Zusätzliche Qualifizierungen

– Sensorische Integrationstherapie/DVE (DAA, Fulda) 2009
– Evidenzbasierte Medizin (EbM) (Ergo-Institut,Speyer) 2008
– Gesundheitsförderung & Primärprävention 2008
– Aufmerksamkeitstraining I und II 2006
– Positionierungstechniken nach Jones I
Extremitäten und Schädelknochen 2005
– Musiktherapie für Kinder 2004
– Stimmtheorie in Theorie und Praxis 2002
– Phonologische Störungen 2001