Michael Muster
Mustergasse 111
11111 Musterhausen

Bewerbung als Bestatter

Kurzprofil

Friedrich Ebert Grund und Hauptschule in Hameln; Hauptschulabschluss mit Notendurchschnitt 1,9; Ausbildung zum Möbelschreiner bei Schreinerei Hermann Künges KG, Hameln; erfolgreich bestandene Gesellenprüfung; Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis; Herstellung von Möbeln nach Maß, Reparatur von Holzmöbeln; Kundenberatung; Ausbau von Inneneinrichtungen, sowohl für Geschäfts- als auch Privatkunden; nach zweijähriger Beschäftigung Antritt des sechsmonatigen Zivildienstes im Alten- und Seniorenheim Carolus in Bad Pyrmont;
Ausbildung zum Bestatter bei Carmen Rioba-Perez, Bestattungen, Bad Pyrmont; Abschluss zur Bestattungsfachkraft; Einsatz in der Bergung; hygienischen Totenversorgung, Einbettung und Unterstützung der Hinterbliebenen bei
Behördengängen und Überführungsmaßnahmen; Fortbildung zum Thanatopraktiker in Düsseldorf mit anschließenden Auslandspraktikum; Sprachkurse in Türkisch.

Fähigkeiten:

– sehr gute handwerkliche Kenntnisse (Schreiner)
– Bergung
– Hygienische Totenversorgung (kosmetische Behandlung und Einkleidung)
– Einbettung
– Beratung der Hinterbliebenen
– Unterstützung der Hinterbliebenen bei Behördengängen, Überführungen und Sonstiges.
– Aufbahrung
– optische Wiederherstellung
– Einbalsamierung
– Herstellung von Totenmasken

Zudem arbeite ich sehr

– gewissenhaft
– zuverlässig
– diskret
– mit gepflegtem Äußeren und
– sehr guten Umgangsformen

Sprachen

Deutsch (Muttersprache)
Englisch, gut
Türkisch, gute Grundkenntnisse

Werdegang

Carmen Rioba-Perez, Bestattungen, Bad Pyrmont 2003 – bis jetzt
Dreijährige Ausbildung zur Bestattungsfachkraft mit
Erfolgreich abgeschlossener Prüfung
Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.
Zuständig für Bergung, kosmetische Behandlung und
Einkleidung, Einbettung, Aufbahrung; Wiederherstellung
von Unfallopfern etc., Einbalsamierung (Formalin) zum Zweck
der Überführung; Beratung von Hinterbliebenen; Beratung bei
Urnen- oder Sargauswahl; Unterstützung bei Behördengängen
Und Überführungen.

Berufsbegleitende Fortbildung zum Thanatopraktiker 2008
im Thanato-Institut, Düsseldorf
Freistellung durch den Arbeitgeber während des vierwöchigen
Blockunterrichts und des anschließenden vierwöchigen
Auslandspraktikums bei Smith & Wesley Funerals, Dover,
Großbritannien.
Abschluss zum Thanatopraktiker vor der Handwerkskammer

Alten- und Seniorenheim Carolus, Bad Pyrmont 2003
Sechsmonatiger Zivildienst;
Hilfspflegedienste

Schreinerei Hermann Künges KG, Hameln 1997 – 2002
Ausbildung zum Möbelschreiner mit erfolgreich
Bestandener Gesellenprüfung; Übernahme in ein
Unbefristetes Arbeitsverhältnis
Planung und Bau von Holzmöbeln, Ausbau von
Inneneinrichtungen im gewerblichen und privaten Bereich,
Reparaturen; Beratung von Kunden.
Messeerfahrung (Niedersachsen-Messe)

Friedrich-Ebert Grund- und Hauptschule 1988 – 1997
Hauptschulabschluss, Notendurchschnitt 1,9