Sabine Muster
Musterstraße 1
11111 Musterhausen
Archäologin

Kurzprofil

Abitur mit Landespreis und Belobigung, Latinum, Graecum und Hebraicum; Praktikum bei der Denkmalpflege in Dresden/Sachsen; Aufnahme Studium der Ur- und Frühgeschichte an der Humboldt-Universität Berlin mit den Zweitfächern Paläontologie und Geologie; Abschluss mit dem Magister; weitere Zusatzkurse während des Studium, unter anderem Grabungstechniken, nicht-invasive Techniken und Paläopathologie;
Sommerkurse in experimenteller Archäologie, Mitglied bei diversen Grabungsteams in Deutschland, Türkei und Weissrussland; seit zwei Jahren angestellt im Museum für Ur- und Frühgeschichte, Bad Münstereifel; Zusammenstellen und fachkundige Handhabung der Exponate, Führungen und Veranstaltungen im Rahmen der Museumstätigkeit; Stadtführungen in Bad Münstereifel; Archäologie-Kurse für Kinder.

Fähigkeiten/Kenntnisse

– Prähistorische Archäologie ( Vor-, Ur-und Frühgeschichte) als Sammelbegriff
– Paläontologie
– Geologie
– Paläopathologie
– Experimentelle Archäologie (.u. a. Kurse bei von Bredow, Taunusstein)
– Grabungstechniken
– nicht invasive Techniken
– Archivierung
– Dokumentaion
– Latinum
– Graecum
– Hebraicum
– Hieroglyphen und Altägyptisch
– Englisch in Wort und Schrift
– Französisch in Wort und Schrift
– Italienisch, gut
– teamfähig
– belastbar
– gewissenhaft

Werdegang

Museum für Ur- und Frühgeschichte, Bad Münstereifel 2008 – 2010
Fachkundige Handhabe von Exponaten, Einkauf und
Zusammenstellung von Artefakten; Führungen und
Veranstaltungen; Sonderveranstaltungen; Marketing;
Archäologie-Kurse und Grabungskurse für Kinder (Sommerprogramm)

Stadtführungen in Bad Münstereifel; Vermittlung der
Stadtgeschichte und Darstellung der Ur- und Frühzeit
dieser Gegend; enge Zusammenarbeit mit der Tourist-Information
und des Stadt-Marketings

Studium der Prähistorischen Archäologie an der Humboldt-Universität 2003 – 2008
In Berlin, mit Magisterabschluss zur Archäologin
Zweitfächer Paläontologie und Geologie; Weitere Kurse in
Paläopathologie und experimenteller Archäologie
Sommerkurse zu Grabungstechniken und nicht invasiver Techniken;
Kompaktkurs während der Semesterferien in Altägyptisch und
Hieroglyphen.

Grabungsteilnahme und Dokumentation in Brest/Weissrussland 2008
Leitung: Dr. Anatoli Samarov und Prof. Dr. Bettina Werner

Grabungsteilnahme und Dokumentation in Catalhöyük/Türkei 2007
Leitung: Prof. Dr. Susanne Wegerich

Grabungsteilnahme in Bad Bewerungen/Deutschland 2005
Leitung: Prof. Dr. Heribert Wallner

Sonstiges

– Mitglied seit dem 9. Lebensjahr im Geschichts- und Heimatverein
Bad Wildungen/Hessen
– Vom 7. – 21. Lebensjahr Violinen-Unterricht an der Jugendmusikschule
Fulda